TSV-Jugend / C-Jugend

Saison 2023/24 - JSG Obergimpern/Fürfeld/Bonfeld

 

Trainingszeiten u. Trainer

Rasensaison: Di. + Do. 17:30-19:00 in Obergimpern

Hallensaison: Do. 19-20:00, Krebsbachhalle Obergimpern

Trainer: Sven Möller, Tom Renner

Kontakt: 0176/20603226

Aktuelles & Spielberichte

Spielbericht

21.10.23: JSG Gemmingen/Stebbach 2 : JSG Obergimpern/Fürfeld/Bonfeld 2:4

 

Ersatzgeschwächt machte sich unsere C-Jugend auf den Weg nach Gemmingen. Heute musste einfach was Zählbares her. Einige Umstellungen im Vergleich zu den vorherigen Spielen sollten es richten.
Unsere JSG legte los wie die Feuerwehr. Bereits in den ersten fünf Minuten hatten wir zwei gute Einschussmöglichkeiten. Unsere schnellen Flügelspieler schafften es immer wieder, unseren Sturm gekonnt in Szene zu setzen. Nach nicht ganz einer Viertelstunde war es endlich soweit, Mick Dössinger konnte nach einem klasse Solo zum 0:1 einnetzen.
In der Folgezeit wurden unzählige 100% Chancen fahrlässig liegengelassen. In der 21. Minute war es Luca Gottfried, der überlegt zum 0:2 einschieben konnte. Bis zur Halbzeit blieben die Gastgeber durch Konter gefährlich, welche doch durch unsere sichere Abwehr oder den glänzend aufgelegten Keeper entschärft wurden.
Nach dem Seitenwechsel hatten wir zwar noch unsere Chancen, doch der Gastgeber erhöhte den Druck. So waren es zwei Treffer in der 46. und 55. Minute die zum 2:2-Zwischenstand führten. Gemmingen/Stebbach erspielte sich noch ordentlich Chancen, doch Arian Heshmati fischte Ball um Ball von der Linie.
Nun brandte die JSG Obergimpern/Fürfeld/Bonfeld ein Offensivfeuerwerk ab, doch wie auch im ersten Durchgang konnten wir unsere unzähligen Chancen nicht verwerten. In der 60. Spielminute wurde Nico Garandt sauber freigespielt, der mit einem tollen Schuss ins lange Ecke die 2:3-Führung herstellen konnte. Kurz vor Spielende konnte der pfeilschnelle Luca Gottfried nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Maximilian Möller erzielte mit einem sehenswerten Freistoß aus 18 Metern den 2:4 Endstand.

Gimperner C-Jugend in der Fremde - Gastspieler bei der JSG R'hausen/Neckarb./Helmst. erreichen das Kreispokalfinale

29.03.23: Kreispokalhalbfinale

JSG R'hausen/Neckarb./Helmst. - JSG Mühlbach/Eppingen 2 7:6 n.E. (0:1, 2:2, 2:2, 2:2)

 

Gegen den Landesligisten JSG Mühlbach/Eppingen 2 hat die C1 der JSG Reichartshausen/Neckarbischofsheim/Helmstadt, unterstützt durch Gastspieler des TSV Obergimpern, am vergangenen Mittwoch das Kreispokalfinale erreicht. In einer spannungsgeladenen Partie, die durch Verlängerung und Elfmeterschießen zu einem langen Abend führte, brauchte sich die C1 aus Bischese spielerisch trotz der ein oder anderen Unzulänglichkeit nicht vor dem Landesligisten zu verstecken. Kämpferisch waren die Platzherren den Gästen um Längen überlegen, auch wenn dies nicht immer in Zählbares zu verwandeln war.
Nach etwas mehr als 20 Minuten Schlagabtausch und sehenswerten Aktionen auf beiden Seiten gerieten die Gastgeber das erste Mal an diesem Abend in Rückstand, als zwei Verteidiger einen Mühlbacher Angreifer im Strafraum ungeschickt und regelwidrig stoppten und der darauffolgende Strafstoß zum 0:1 verwandelt werden konnte. Der Ausgleich dann unmittelbar nach dem Seitenwechsel: Eine bilderbuchreif geschlagene Ecke konnte von den Mühlbachern nicht verteidigt werden und die Verlängerung per Kopf bedeutete dann das 1:1. Im weiteren Verlauf so manch vergebene Chance bei den Gastgebern, und nach einem Abwehrfehler konnte ein Angreifer der Gäste in einer späteren Szene nach Alleingang zur 1:2 Führung einschießen. Die Antwort der Heimmannschaft ließ nicht allzu lange auf sich warten, und nach einem Konter aus der eigenen Hälfte und anschließendem Solo konnte der Ausgleichstreffer zum 2:2 erzielt werden.
Die 2x5minütige Verlängerung brachte außer hektischen Aktionen auf beiden Seiten keine Ergebnisänderung, und so mußte eine Entscheidung im Elfmeterschießen herbeigeführt werden. In am Ende sechs ausgeführten Schüssen auf beiden Seiten patzten die Platzherren einmal, die Gäste zweimal.
Im Finale trifft die JSG R'hausen/Neckarb./Helmst. dann auf den Sieger der zweiten Halbfinalpartie zwischen der JSG Hoffenheim 3/Zuzenhausen und der JSG Steinsberg.

12.11.2022: JSG Reichartshausen/Neckarbischofsheim/Helmstadt mit Obergimperner Gastspielerschaft das Maß der Dinge in der Kreisliga Sinsheim

 

Mit einem klaren 6:0-Sieg über die JSG Berwangen/Ittlingen hat die JSG Reichartshausen/Neckarbischofsheim/Helmstadt zum neunten Mal in dieser Saison ihre Qualitäten unter Beweis gestellt und damit ohne Punktverlust und einem Torverhältnis von 57:2 verdient die Herbstmeisterschaft für sich entschieden. Daß die JSG in der Kreisliga Sinsheim fast schon "eine Klasse für sich" ist, läßt sich nicht nur an dem außerordentlichen Teamgeist in ausnahmslos jedem Spiel ablesen, sondern spiegelt sich beispielsweise auch in den Ergebnissen gegen die Mannschaften wider, die leistungsmäßig noch am nächsten operieren: So hieß es 4:2 gegen die zweitplatzierten Hoffenheim/Zuzenhausener, sogar 8:0 gegen die drittplatzierten Rohrbacher und zuletzt 3:0 gegen einen nicht zu unterschätzenden VfB Bad Rappenau. Einen sicher nicht unwesentlichen Anteil an diesen Erfolgen haben unsere Gastspieler, die sich stark ins Teamgefüge integriert haben und der Mannschaft wichtige Impulse geben konnten. Nach dem recht mühelosen Überstehen der ersten beiden Runden des Kreispokals steht die JSG zudem im Halbfinale dieses Wettbewerbs und wird im kommenden Frühjahr durch eine entsprechende Zulosung des Gegners aller Voraussicht nach dann auch einwenig "Landesliga-Luft" schnuppern dürfen und auf einen ernstzunehmenden Gegner treffen.

Aktuelles / Kalender

... mit dem Kreismeister TSV Obergimpern!

28.-30.06.2024

Sportwochenende des TSV Obergimpern mit großem Ehrenabend

12.-16.08.2024

Rabauken-Fussballcamp des FC St. Pauli

Tanzgruppe sucht Nachwuchs!

... lade Modul ...

TSV Obergimpern auf

 

fupa.net

fussball.de

Facebook

Instagram (@tsv_obergimpern)

meine.Stimme.de

Besucher seit dem 16.10.2017:

Druckversion | Sitemap
© TSV Obergimpern 2017-2024