TSV-Jugend / C-Jugend / Spielberichte

29.11.2017: Union Heilbronn II : SGM Fürfeld/Bonfeld/Obergimpern 2:4

 

Am 29.11.17 fuhren wir mit einer stark verjüngten Truppe zum Nachholspiel nach Heilbronn. Bereits nach 2 Minuten hatte Chrissi eine Doppelchance die leider nicht genutzt werden konnte. Nach und nach kam der Gastgeber besser ins Spiel und dies merkte man an den Chancen die wir zuließen. Unsere Abwehr wackelte stark, aber Rafi hielt alles was auf seinen Kasten kam. Doch in der 20 Minute musste unser Torwart das erste Mal den Ball aus dem Tor holen. Unsere Abwehr wurde komplett überspielt und so konnte Union endlich eine ihrer vielen Chancen nutzen. 5 Minuten vor der Halbzeit hatte Kamil mit einem Lupfer die Chance auf den Ausgleich, aber leider ging der Ball am Tor vorbei. So gingen wir mit einem 0zu1 Rückstand in die Kabine. Deutliche Worte in der Halbzeitpause zeigten Wirkung unserer Spieler. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit nahmen wir das Spiel in die Hand und erspielten uns Chancen. In der 50 Minute durften wir dann den Ausgleich bejubeln, als Chrissi einen Abklatscher ins Tor unterbringen konnte. 5 Minuten später stach der Joker Marvin zu. Er konnte einen Flanke zum verdienten 1:2 einnetzen. Auf einmal spielte Union wieder mit, aber unsere Abwehr stand sehr stabil und Rafi glänzte auf ganzer Linie. In der 60 Minute machte Kamil den Deckel zu und erzielte das 1:3. Aber noch nicht genug. Edeljoker Marvin konnte sogar das 1:4 schießen und nun war der Sieg unser. Wir spielten souverän unser Spiel runter, mussten aber mit dem Abpfiff das 2:4 hinnehmen. Durch eine 100%-Steigerung in der zweiten Halbzeit jedes Einzelnen konnten wir das Spiel gewinnen. Am Samstag den 02.12. gibt es in Bonfeld das Endspiel gegen den SC Böckingen um Platz 2 und somit den Aufstieg.

 

Es spielten: Rafi, Simon, Nico, Noah, Lukas Z., Lukas K., Kamil, Joshua, Luca, Jannis, David, Baran, Marvin, Chrissi, Viktor

11.11.2017: SGM Biberach : SGM Fürfeld/Bonfeld/Obergimpern 0:4

 

Bei regnerischem Wetter traten wir die kurze Reise zum Derby in Kirchhausen an. Da wir auf Kunstrasen noch nie gespielt hatten hatten wir zu Beginn des Spieles große Probleme. Bereits nach 3 Minuten brannte es lichterloh in unserem Strafraum, denn eine Hereingabe der SGM Biberach wurde zu unserem Glück nicht genutzt. Das war der Weckruf den wir dringend gebraucht hatten. Solangsam kamen wir mit dem Kunstrasen klar und Chrissi konnte Jannis in der 19 Minute schön frei spielen, der aber leider vergab. Das Spiel verflachte und spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. 4 Minuten vor der Halbzeit konnte Jannis einen Torwartabschlag über die Abwehr köpfen wo Chrissi richtig stand und eiskalt verwandelte. So gingen wir schmeichelhaft mit 0:1 in Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit fing an wie die Erste aufgehört hatte. Bereits nach 2 Minuten hatte Jannis sich mit einem schönen Solo durch gesetzt, aber leider am Torwart scheiterte. Jetzt spielten nur noch wir und es war die Halbzeit von Kamil. In der 58 Minute tankte sich erneut Jannis durch, spielte aber den Ball auf Kamil der sicher zum 0:2 traf. Bereits 2 Minuten später klingelte es wieder im Kasten der SGM Biberach. Unsere Leihgabe von der D-Jugend Marvin konnte den Ball im gegnerischen Strafraum gewinnen und Kamil fasste sich ein Herz, nahm den Ball und knallte den Ball aus 16 Meter ins Tor. 3 Minuten vor Spielende machte dann Kamil seinen Hattrick perfekt und netzte zum Endstand von 0:4 ein. Dank der Steigerung in der zweiten Halbzeit konnten wir einen ungefährdeten Sieg einfahren.

 

Es spielten: Rafi, Nico, Niklas, Lukas Z., Simon, Lukas K., Jannis, Kamil, Joshua, Chrissi, Viktor, Baran, Marvin

28.10.2017: SGM Nordhausen/Unteres Zabergäu : SGM Fürfeld/Bondfeld/Obergimpern 0:0

 

Am 28.10.17 fuhren wir als Tabellenführer zum Tabellendritten SGM Nordhausen/Unteres Zabergäu. Das es kein 11:1 wie Woche zu vor wird, wussten wir von Beginn an. Beiden Mannschaften merkten man an das sie das Spiel gewinnen wollen und so war es von Taktik geprägt. Keiner wollte den ersten Fehler machen und so bekamen wir die erste Chance nach 25 Minuten. Ein von Kamil getretener Freistoß wurde vom Torwart abgefangen. 5 Minuten später pennte unsere Abwehr gewaltig. Ein Solo von Nordhausen wurde von Rafi entschärft. In der 33 Minute scheiterte Jannis erneut am glänzend aufgelegten Torwart. Mit einem 0:0 gingen wir in die Kabine. Mit den richtigen Worten schickten wir unsere Jungs in die zweite Halbzeit und die Worte wirkten. In der 37 Minute konnten wir einen groben Abwehrfehler leider nicht nutzen. Jetzt hatten wir die Oberhand und die Chancen häuften sich. Jannis spielte einen schönen Ball über die Abwehr auf Kamil der aber leider den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. In der 50 Minuten tankte sich Jannis stark außen durch und spielte den Ball in den 16er. Leider fand er keinen Abnehmer. Das Spiel ging nur noch auf das Tor des SGM Norhausen/Unteres Zabergäu. An diesem Tag war der Torwart unser größter Gegner. Er verhinderte gleich Zweimal gegen Kamil. 5 Minuten vor dem Ende hatten wir schon den Torschrei auf der Lippe, aber der Ball tänzelte auf der Linie und wurde geklärt. So endete das Spiel torlos 0zu0. In der zweiten Halbzeit wäre das ein oder andere Tor für uns drin gewesen. In 2 Wochen geht es weiter bei der SGM Biberach.

 

Es spielten: Rafi, Niklas, Nico, Lukas Z., Lukas K., Viktor, Baran, Joshua, Luca, Simon, Kamil, Jannis

21.10.2017: SGMFürfeld/Bondfeld/Obergimpern : SGM Stetten-Kleing./Niederh./Schwaigern II   11:1

 

Am 21.10.17 empfingen wir die SGM Stetten-Kleing./Niederh./Schwaigern II in Bonfeld. Nach kurzem Abtasten konnte Kamil in der 3.Min. nach schönem Zuspiel von David das 1:0 erzielen. 2 Minuten später konnte Chrissi nach einer Flanke auf 2:0 erhöhen. Gleicher Spieler schoss in der 16. Min. einen klasse Freistoss, der vom gegnerischen Torwart stark pariert wurde. Die darauf folgende Ecke von Luca konnte Chrissi zum 3:0 nutzen. Wiederum konnte sich der Torwart der SGM Stetten-Kleing./Niederh./Schwaigern II auszeichnen, als er ein Solo von Jannis entschärfte. In der 20. Min. machte Chrissi seinen Hattrick perfekt, als er nach eine Ecke zum 4:0 einnetze. 9 Minuten später konnte sich wieder Chrissi in die Torschützenliste eintragen, nachdem er ein Solo zum 5:0 nutzte. In der 30. Min. wurde Luca im Strafraum gefoult und unser Kapitän Nico verwandelte den Elfmeter sicher zum 6:0. Chrissi und Jannis erhöhten nach schönen Zuspielen noch vor der Halbzeit noch auf 7:0 und 8:0. Die zweite Halbzeit wurde gleich verschlafen. Keine Minute gespielt konnte Stetten-Kleing./Niederh./Schwaigern II den Ehrentreffer erzielen. Das Spiel verflachte und wir fuhren wie immer 2 bis 3 Gänge zurück. Nach 10 Minuten wurde kurz der Turbo eingeschalten und Kamil erzielte das 9:1 und 10:1. Mit dem Abpfiff konnte Jannis noch seinen Doppelpack feiern.

 

Es spielten: Luca, Jakob, Chrissi, Lukas, Kamil, Rafi, Jannis, Niklas, Nico, Yannik, Baran, David, Noah, Viktor

 

I. Mannschaft -

Kreisliga Sinsheim

TSV Obergimpern auf

fupa.net

fussball.de

Facebook

Besucher seit dem 16.10.2017:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Obergimpern 2017